Von Musik und Kultur Punk, Mozart und Kunst – Eindrücke der Emder Museumsnacht

 | 14.08.2022 16:19 Uhr  | 0 Kommentare
Ein ungewohnter Anblick: Hanno Doyen besuchte die Kunsthalle – in Punk-Kutte und passendem Shirt. Er ist das beste Beispiel dafür, dass sich die Museumsnacht mit teilweise neuem Konzept an ein großes Publikum richten sollte. Foto: Hock
Ein ungewohnter Anblick: Hanno Doyen besuchte die Kunsthalle – in Punk-Kutte und passendem Shirt. Er ist das beste Beispiel dafür, dass sich die Museumsnacht mit teilweise neuem Konzept an ein großes Publikum richten sollte. Foto: Hock
Artikel teilen:

Nach zweijähriger Pause fand am Wochenende wieder die Emder Museumsnacht statt. Eindrücke einer Nacht voller Musik.

Lesedauer des Artikels: ca. 5 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden