Notruf in Ostfriesland 97-Jährige in Atemnot – warum kam nicht gleich ein Krankenwagen?

 | 31.08.2022 18:44 Uhr  | 11 Kommentare
Ein Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). Foto: Boris Roessler/dpa
Ein Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). Foto: Boris Roessler/dpa
Artikel teilen:

Atembeschwerden. Per Notruf bat eine Leeranerin um einen Krankenwagen für ihre 97-jährige Mutter. Doch die Rettungsleitstelle schickte erst Hilfe, nachdem es eine Überweisung vom Hausarzt gab. Warum?

Lesedauer des Artikels: ca. 5 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden