Reederei berichtet Todesfall im Fährverkehr nach Juist – Schiff musste umkehren

 | 05.09.2022 20:01 Uhr  | 0 Kommentare
Im Fährverkehr nach Juist hat es einen Todesfall gegeben. Archivfoto: Schuldt/dpa
Im Fährverkehr nach Juist hat es einen Todesfall gegeben. Archivfoto: Schuldt/dpa
Artikel teilen:

Nach einem Todesfall im Fährverkehr nach Juist hat die Reederei den Vorfall geschildert. Rund 300 Fahrgäste konnten erst nach Mitternacht bei der nächsten Flut übersetzen.

Lesedauer des Artikels: ca. 1 Minute
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden