Personalnot beim FC Brookmerland Nach Spieler-Tod geht Menschlichkeit vor Regelwerk

 | 06.09.2022 14:53 Uhr  | 1 Kommentar
Auch beim FC Brookmerland rollt wohl bald wieder der Ball. Bild: Pixabay
Auch beim FC Brookmerland rollt wohl bald wieder der Ball. Bild: Pixabay
Artikel teilen:

Nach dem Tod von Marco Memenga beim Pokalspiel in Filsum fallen weitere Akteure beim FC aus. Das hat auch mit dem dramatischen Vorfall zu tun. Nun bildet der Klub eine Spielgemeinschaft.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden