6. September 1944 Gedenken an die Zerstörung Emdens führt in die Gegenwart

 | 06.09.2022 21:44 Uhr  | 1 Kommentar
Schüler der BBS I tragen in der Neuen Kirche Zeugenberichte vom 6. September 1944 in Emden und vom 24. Februar 2022 in Charkiw vor. Foto: Päschel
Schüler der BBS I tragen in der Neuen Kirche Zeugenberichte vom 6. September 1944 in Emden und vom 24. Februar 2022 in Charkiw vor. Foto: Päschel
Artikel teilen:

In Emden findet eine zentrale Gedenkveranstaltung statt. In der Neuen Kirche schlagen ukrainische BBS I-Schüler den Bogen vom aktuellen Krieg in ihrer Heimat in die Vergangenheit.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden