Klärschlamm-Reinigung Zusätzliche Millionen nötig für neuen Faulturm in Aurich

 | 16.09.2022 14:23 Uhr  | 0 Kommentare
Ein mit Stahl verkleideter Faulturm, ein verklinkertes Betriebsgebäude aus Stahlbeton – mit begrüntem Dach und Solarstrom-Paneelen: So sehen die aktuellen Planungen für den Neubau aus. Entwurf: Born/Ermel/Stadt Aurich
Ein mit Stahl verkleideter Faulturm, ein verklinkertes Betriebsgebäude aus Stahlbeton – mit begrüntem Dach und Solarstrom-Paneelen: So sehen die aktuellen Planungen für den Neubau aus. Entwurf: Born/Ermel/Stadt Aurich
Artikel teilen:

Um Klärschlämmen mehr Gas entziehen zu können, will die Stadt Aurich einen neuen Faulturm bauen. Der soll einiges verbessern, wird aber auch teurer als erhofft.

Lesedauer des Artikels: ca. 5 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden