Klage und Eilantrag eingereicht Verein will Wolfsabschuss verhindern

 | 16.09.2022 14:50 Uhr  | 5 Kommentare
Ein Wolf, aufgenommen in einem Wildpark in Isselburg. Symbolfoto: Thissen/DPA
Ein Wolf, aufgenommen in einem Wildpark in Isselburg. Symbolfoto: Thissen/DPA
Artikel teilen:

Der Freundeskreis freilebender Wölfe will die Tötung eines Wolfsrüden verhindern. Das Tier war nach mehreren Rissen in den Landkreisen Wittmund und Friesland zum Abschuss freigegeben worden.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden