„Shrinkflation“ im Supermarkt Weniger drin, Preis bleibt – wie Hersteller mit Packungen tricksen

 | 25.09.2022 19:09 Uhr  | 0 Kommentare
Wie viel Ware bekomme ich im Supermarkt für mein Geld? Die Verpackungsgröße sagt darüber nur bedingt etwas aus. Foto: Anspach/dpa
Wie viel Ware bekomme ich im Supermarkt für mein Geld? Die Verpackungsgröße sagt darüber nur bedingt etwas aus. Foto: Anspach/dpa
Artikel teilen:

Der Inhalt wird weniger, der Preis bleibt gleich oder steigt sogar: Dieses Phänomen im Supermarkt stößt immer mehr Kunden sauer auf. Zuletzt gab es Ärger über Margarinebecher.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden