Serie „Blick ins alte Emden“ Emder „Chinesentempel“ soll ein Kulturtempel bleiben

 | 01.10.2022 08:57 Uhr  | 0 Kommentare
Klein, aber markant: Der historische „Chinesentempel“ an der Boltentorbrücke ist aus dem Stadtbild kaum wegzudenken. Foto: H. Müller
Klein, aber markant: Der historische „Chinesentempel“ an der Boltentorbrücke ist aus dem Stadtbild kaum wegzudenken. Foto: H. Müller
Artikel teilen:

Das Landesmuseum soll künftig den Rundbau an der Boltentorbrücke in Emden nutzen. Das Gebäude entstand 1929 und bekam vor 41 Jahren wieder eine Turmspitze.

Lesedauer des Artikels: ca. 4 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden