Dürre und Starkregen Grundwasserstände brauchen einen feuchten Herbst

 | 19.10.2022 17:12 Uhr  | 0 Kommentare
Wenn im Herbst die Blätter abfallen und die Bäume das Wachstum einstellen, bildet sich im Wald viel neues Grundwasser. Foto: Böning
Wenn im Herbst die Blätter abfallen und die Bäume das Wachstum einstellen, bildet sich im Wald viel neues Grundwasser. Foto: Böning
Artikel teilen:

Nach dem trockenen Sommer kommt mit dem Herbst die Zeit, in der sich die Grundwasserstände erholen können. Wie sieht es aus? Müssen wir uns Sorgen um Wald und Trinkwasser machen?

Lesedauer des Artikels: ca. 4 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden