Solaranlagen in Wittmund Streit um Förderung für Photovoltaik

 | 14.11.2022 16:05 Uhr  | 1 Kommentar
Mitarbeiter einer Firma montieren Photovoltaikmodule auf dem Dach eines Wohnhauses. Foto: Murat/dpa
Mitarbeiter einer Firma montieren Photovoltaikmodule auf dem Dach eines Wohnhauses. Foto: Murat/dpa
Artikel teilen:

Was darf eine Signalwirkung kosten? Jedenfalls keine 50.000 Euro, findet die Mehrheit im Wittmunder Kreisumweltausschuss. Nicht mal, wenn es um klimafreundliche Solarenergie geht.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden