LNG-Terminals Schmerzhaft teurer Lernprozess

Ein Kommentar von Dirk Fisser
 | 21.11.2022 16:40 Uhr  | 1 Kommentar
Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck von den Grünen setzt bei der Versorgung mit Gas als Übergangslösung auf LNG. Aber: Die dafür notwendige Logistik wird deutlich teurer als geplant. Foto: dpa
Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck von den Grünen setzt bei der Versorgung mit Gas als Übergangslösung auf LNG. Aber: Die dafür notwendige Logistik wird deutlich teurer als geplant. Foto: dpa
Artikel teilen:

Flüssig aus Übersee statt gewissenlos günstiges Erdgas aus Russland: Was schon vor Jahren diskutiert und gefordert wurde, muss nun in Windeseile umgesetzt werden. Das kostet.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden