Angestellte mit Schlagstock bedroht Spielhalle in Ostrhauderfehn ausgeraubt

23.11.2022 14:22 Uhr  | 0 Kommentare  | Lesedauer: ca. 1 Minute
Die Polizei sucht nun nach den Tätern. Symbolfoto: Heiko Küverling/Fotolia
Die Polizei sucht nun nach den Tätern. Symbolfoto: Heiko Küverling/Fotolia
Artikel teilen:

Zwei maskierte Männer haben eine Spielhalle in Ostrhauderfehn betreten. Einer von ihnen hielt einen Schlagstock in der Hand und forderte Bargeld.

Ostrhauderfehn - Eine Spielhalle an der Hauptstraße in Ostrhauderfehn ist in der Nacht zu Dienstag ausgeraubt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei hatten zwei maskierte Männer das Gebäude gegen 23.45 Uhr betreten. Einer der beiden Männer hielt einen Schlagstock in der Hand und forderte eine Angestellte auf, die Kasse zu öffnen. „Der Frau wurde mitgeteilt, dass ihr nichts passieren würde, wenn sie der Aufforderung sofort nachkommen würde“, schreibt die Polizei.

Die Frau tat wie geheißen, worauf der Mann das Bargeld an sich nahm und zudem auch eine sogenannte Handkasse leerte. Unterdessen hatte sich der andere Mann in Hintergrund gehalten.

Polizei sucht Zeugen

Mit Bargeld im „höheren dreistelligen“ Bereich flüchteten die Täter – und nahmen zusätzlich auch das Handy der Angestellten mit. Die Frau war laut Polizei unverletzt geblieben.

Mit einer vagen Beschreibung der beiden Männer wendet sich die Polizei nun an die Öffentlichkeit. Der Haupttäter soll etwa 1,85 Meter groß sein.

Er wird zudem als schlank beschrieben und trug eine Kapuzenjacke. Als in etwa gleich groß wird auch der zweite Mann beschrieben. Auch er soll schlank sein und trug eine helle Kapuzenjacke. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 04952/9230 entgegen.