Streit in Leer eskaliert Schlägerei zwischen Disco-Besucher und Security-Mitarbeiter

| 04.12.2022 10:23 Uhr | 0 Kommentare | Lesedauer: ca. 1 Minute
Die Leeraner Polizei hatte es in der Nacht auf Sonntag mit einer Körperverletzung zu tun. Foto: lassedesignen/Fotolia.com
Die Leeraner Polizei hatte es in der Nacht auf Sonntag mit einer Körperverletzung zu tun. Foto: lassedesignen/Fotolia.com
Artikel teilen:

Ein Streit zwischen einem Gast und einem Security-Mitarbeiter endete am Sonntag in einer Schlägerei. Auch Unbeteiligte mussten danach vom Rettungsdienst behandelt werden.

Leer - Die Leeraner Polizei musste in der Nacht auf Sonntag wegen einer Schlägerei zwischen einem Disco-Besucher und einem Security-Mitarbeiter ausrücken. Wie die Polizei mitteilte, verpasste ein 22-jährige Moormerländer gegen 2.45 Uhr in einer Disco am Windelkampsweg einem 23-jährigen Security-Mitarbeiter aus Emden im Streit einen Schlag mit der Faust ins Gesicht..

Daraufhin sei die Situation laut Polizei eskaliert und es kam zu einer Schlägerei zwischen den beiden Männern. Um diese zu unterbinden, setzte der Security-Mitarbeiter Pfefferspray ein.

Dadurch erlitten mehrere Gäste und weitere Security-Mitarbeiter Augenreizungen und klagten über Atemwegsbeschwerden. Alle wurden durch den hinzugerufenen Rettungsdienst vor Ort behandelt. Gegen den 22-Jährigen aus Moormerland und den 23-jährigen Security-Mitarbeiter aus Emden wurden jeweils Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.