Serie „Leven van de See“ Greetsiel als fischige Filmkulisse

| | 07.12.2022 19:32 Uhr | 0 Kommentare
Kameraführung beim Film „Leybuchtpolder, das Dorf vom Reißbrett“ von 1952, der verschollen ist. Foto: Medienzentrum
Kameraführung beim Film „Leybuchtpolder, das Dorf vom Reißbrett“ von 1952, der verschollen ist. Foto: Medienzentrum
Artikel teilen:

Im Medienzentrum in Norden berichten bewegte Bilder von einer anderen Zeit und erlauben einen Blick in die Geschichte des Fischfangs an der Nordseeküste.

Lesedauer des Artikels: ca. 4 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden