Coronahilfen müssen zurückgezahlt werden Friseure in Ostfriesland bangen um ihre Zukunft

| | 18.08.2023 18:05 Uhr | 1 Kommentar
Friseursalons sind seit Monaten wieder geöffnet, viele haben sich aber noch immer nicht von den Lockdowns und der Inflation erholt. Foto: DPA/Archiv
Friseursalons sind seit Monaten wieder geöffnet, viele haben sich aber noch immer nicht von den Lockdowns und der Inflation erholt. Foto: DPA/Archiv
Artikel teilen:

Erneut wurde die Frist für die Rückzahlung von Coronahilfen nach hinten verschoben. Bis zum 30. November sollen sie bezahlt werden. Nicht alle Betriebe können das stemmen.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ+ unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
für die ersten drei Monate
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden