Ostfriesland/Oldenburg

Teilstück der A 31 bekommt neue Brücken

Von Ralf Klöker
 | 07.01.2015 11:00 Uhr  | 11 Kommentare
Artikel teilen:

Der Ausbau der Autobahn 31 zwischen Riepe und Neermoor wird komplizierter als gedacht. Sechs Brücken müssen auf der zehn Kilometer langen Strecke ersetzt werden – unter anderem beim Fehntjer und beim Rorichumer Tief.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden