Schirumerfeld

+
3700 Kilometer Pedalarbeit für die Hunde

Von Wolfgang Behrends
 | 02.04.2015 09:30 Uhr  | 5 Kommentare
Artikel teilen:

Jelica Rebel aus Schirumerfeld geht auf Benefiz-Radtour für gequälte Tiere. Bei der Fahrt über drei Länder will die 65-Jährige etwa 3700 Kilometer zurücklegen. Wer ihr auf dem Weg eine Unterkunft bietet, soll dafür praktische Hilfe bekommen.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden