Ostfriesland

+
Drogen: Mehr Fälle für Justiz

Von Daniel Noglik
 | 17.04.2015 11:00 Uhr  | 3 Kommentare
Artikel teilen:

In Ostfriesland ist die Zahl der Verfahren im Zusammenhang mit Drogendelikten im vergangenen Jahr deutlich gestiegen. Die Staatsanwaltschaft Aurich zählte 1821 Delikte – das sind 268 mehr als 2013. Vor allem das Alter vieler Täter macht den Strafverfolgern Sorgen.

Lesedauer des Artikels: ca. 1 Minute
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden