Leer

+
Post soll Zuhause für Flüchtlinge werden

Von petra Herterich
 | 20.11.2015 07:00 Uhr
Artikel teilen:

Im Leeraner Postgebäude könnten 50 Menschen dauerhaft wohnen. Die ehemalige Janssen Werft könnte zu einer Notunterkunft werden. Und auch die Büros im Industriegebiet am Hafen könnten Platz für 30 Personen bieten. Beide Gebäude müssten aber noch umgebaut werden.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden