Emden

+
Mädchen aus Emden werden erneut vermisst

Von Gordon Päschel
 | 13.06.2016 10:18 Uhr  | 0 Kommentare
Artikel teilen:

Nachdem die Emder Behörden am Freitag vermeldeten, dass die vermissten Geschwister Annika, Anastasia und Isabell Lutter aus Emden gefunden wurden, werden die Mädchen nun erneut vermisst. Der Mutter war das Sorgerecht zuvor entzogen worden.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden