Fußball

Wemmers „beschissene Lage“ in Athen

Von Sören Siemens
 | 24.08.2016 07:32 Uhr  | 0 Kommentare
Artikel teilen:

Jens Wemmer wurde im Januar beim griechischen Topklub Panathinaikos aus dem Team verbannt. Der neue Coach krempelte den Kader um. „Sportliche Gründe hatte es nicht“, sagt der Auricher. Nun trainiert er in einer Zweiergruppe mit einem eigenen Trainer und musste bei der UEFA um sein Gehalt kämpfen.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden