Pewsum

+
„Das Fahrzeug kann alles – außer fliegen“

Von Heike Rohlfs-Jacobs
 | 01.09.2017 07:54 Uhr  | 0 Kommentare
Artikel teilen:

Die Krummhörner Stützpunktfeuerwehr Pewsum/Woltzeten hat ein neues Fahrzeug: ein Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) 20. Es kostete rund 340 000 Euro. Am Donnerstag erfolgte die offizielle Inbetriebnahme.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden