Bilanz

Jugendkriminalität steigt in mehreren Bereichen

Von Michael Hillebrand
 | 17.04.2021 11:54 Uhr  | 0 Kommentare
Artikel teilen:

Im Jahr 2020 waren mehr Kinder und Jugendliche in Norden für Sachbeschädigungen und Gewalttaten verantwortlich. Zudem konsumierten sie häufiger Drogen. Dafür gibt es eine mögliche Erklärung.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden