Gabriele Boschbach

Reporterin für Stadt und Landkreis Aurich
Kontakt:
04941 6077-514
0170 3707344
Für viele beginnt das Leben mit der Geburt, bei Gabriele Boschbach gab es eine Verzögerung von 18 Jahren. Erst nach Verlassen der sauerländischen Heimat begann das Herz richtig zu schlagen – vor allen Dingen für das Theater. Die Leidenschaft ließ sich noch trefflich mit dem Germanistik-Studium an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf verbinden. Für Rezensionen der Bühnenstücke gab es später in der Rheinischen Post Zeilengeld. Das Schreiben auf solide Beine stellen: Dieser Wunsch führte dann zu einem Volontariat zurück ins sauerländische Lüdenscheid. Vor den Tannenwäldern nahm sie 1991 Reißaus in Richtung Berliner Umland. Die Nähe großer Hauptstadt-Bühnen befeuerte ein paar Jahre lang die Berichte für das Feuilleton des Oranienburger Generalanzeigers. Ein Leben auf kultureller Sparflamme musste in Ostfriesland eingeübt werden. Geschichten aus dem prallen Leben entschädigten dafür, und zwar zunächst in der Leeraner Lokalredaktion, später auf Norderney und aktuell in Aurich. In ihrer Freizeit rührt sie gerne in allen Töpfen.
Artikel von Gabriele Boschbach:
Tradition

+ Trübe Aussichten für Lichter an Aurichs Ausfallstraßen

Von Gabriele Boschbach
Stadtgestaltung

+ Carolinengang soll grüner werden - auch ohne Blutbuche