Netzwelt
Brüssel (dpa)

EU-Länder tauschen Daten der Corona-Warn-Apps aus

In Deutschland wird die Corona-Warn-App von schätzungsweise 15 Millionen Menschen aktiv genutzt. Bislang verfolgt sie nur Kontakte in der Bundesrepublik. Künftig kann die App aber über eine Schnittstelle auch auf Daten aus anderen Ländern in Europa zugreifen. Mehr...
Berlin (dpa)

Pisa-Auswertung: Deutsche Schulen hinken digital hinterher

Über die digitale Ausstattung von Schulen und Schülern in Deutschland wurde im Zuge der Corona-Krise viel diskutiert. Eine Sonderauswertung der letzten Pisa-Erhebung zeigt nun, wie Deutschland bei dem Thema zuletzt hinterherhinkte. Mehr...
Berlin (dpa)

Unternehmen hadern mit Datenschutz-Grundverordnung

International genießt die Europäische Datenschutz-Grundverordnung den Ruf einer sinnvollen und konsequenten Regelung. Unternehmen in Deutschland tun sich mit der Umsetzung allerdings schwer und fühlen sich mit ihren Problemen alleine gelassen. Mehr...
San Francisco (dpa)

Richterin erwartet Prozess in „Fortnite“-Streit im Juli 2021

Fans des Online-Spiels „Fortnite“ mit iPhones müssen sich auf längere Turbulenzen durch den Streit der Entwickler mit Apple einstellen. Vor Juli komme kaum zu einem Prozess sagte die zuständige Richterin. Eine Kompromissidee von ihr kam bei den „Fornite“-Machern schlecht an. Mehr...
London (dpa)

Gericht: Uber darf in London weiter fahren

In der traditionellen Taxi-Branche sorgt Uber seit Jahren für Aufregung. Nun hat das Digital-Unternehmen in London vor Gericht einen Sieg errungen. Mehr...
Redmond (dpa)

Microsoft baut Geschäft mit Mobilfunk-Providern aus

Microsoft will Mobilfunk-Providern über eine Software ermöglichen, in ihren 5G-Netzen sogenanntes Edge Computing anzubieten. Mehr...
Berlin (dpa)

Expertenkommission bewertet „Künstliche Intelligenz“ positiv

Bundestagsabgeordnete und Sachverständige haben zwei Jahre über Chancen und Gefahren „Künstlicher Intelligenz“ beraten. Sie bewerten die Technologie eher positiv. Eine Umfrage zeigt zugleich: Die Skepsis gegenüber „KI“ in der Bevölkerung nimmt ab. Mehr...
Washington (dpa)

Gericht setzt Download-Stopp für Tiktok in den USA aus

Tiktok bekommt mehr Zeit, die Zukunft in den USA ohne Einschränkungen im Betrieb zu sichern - der drohende Download-Stopp wurde von einem Richter ausgesetzt. Doch die Uhr für die Video-App tickt weiter: Zum 12. November droht immer noch das komplette Aus im US-Markt. Mehr...
Berlin (dpa)

Studie: Vorbehalte der Verbraucher gegen KI nehmen ab

Die Skepsis in der Bevölkerung Künstlicher Intelligenz gegenüber nimmt ab. Noch vor drei Jahren lagen Befürworter und Skeptiker gleichauf. Inzwischen erkennt eine deutliche Mehrheit der Menschen in Deutschland die Chancen der Künstlicher Intelligenz. Mehr...
Lüneburg (dpa)

Uni entwickelt App für nachhaltigen Einkauf von Kleidung

Die Uni in Lüneburg bringt eine App für Modebewusste heraus, die weg vom schnellen Konsum wollen. Wichtig ist den Entwicklern das Thema Nachhaltigkeit. Mehr...
Brüssel (dpa)

EU-Kommission legt Berufung gegen Apple-Urteil ein

Wieviel des in Irland erwirtschafteten Geldes hätte Apple auch dort versteuern müssen? Darüber streitet die EU mit dem iPhone-Hersteller seit Jahren. Eine Milliarden schwere Nachzahlung war längst vom Tisch. Nun kommt der Streit erneut vor Gericht. Mehr...
Seattle (dpa)

Amazon verbessert Sprachassistentin Alexa

Amazons „Echo“-Lautsprecher mit der Sprachassistentin Alexa an Bord haben dem Online-Händler eine führende Position im Smart-Home-Markt beschert. Jetzt will der Konzern das Geschäft mit neuen Ideen ausbauen. Mehr...
Washington (dpa)

Kritiker von Apples App Store organisieren sich

30 Prozent des Umsatzes streicht Apple beim Verkauf von digitalen Inhalten in seinem App Store ein. Den Spieleentwickler Epic Games bringt das auf die Palme. Nun formiert sich breiterer Widerstand. Mehr...
Frankfurt/Main (dpa)

Deutschland weit vorn beim Einsatz von Industrierobotern

In Deutschland sind in der industriellen Fertigung drei Mal so viele Roboter im Einsatz wie in Italien und zehn Mal so viel wie in Großbritannien. Mehr...
München (dpa)

O2 startet Aufholjagd beim 5G-Ausbau

Sage und schreibe 6,6 Milliarden Euro legten Deutschlands Mobilfunkkonzerne 2019 auf den Tisch, um begehrte Frequenzen für den fünften Mobilfunkstandard (5G) zu bekommen. Inzwischen ist der Ausbau in vollem Gange, nun auch mit Telefónica. Mehr...
Berlin (dpa)

Games-Branche boomt in der Corona-Krise

Digitale Spiele haben in Zeiten von Corona Hochkonjunktur. Selbst Konsolen verkaufen sich bestens, obwohl die neue Modell-Generation kurz vor der Markteinführung steht. Mehr...
Brüssel/Berlin (dpa)

Bitkom: EU könnte mit Krypto-Ideen weltweiter Vorreiter sein

Bitcoin, Libra und Co.: Digitalwährungen gelten für Anhänger als „Geld der Zukunft“. Doch Kritiker beklagen fehlende Kontrolle und damit eine Anfälligkeit für Missbrauch durch Kriminelle und Terroristen. Deshalb will die EU-Kommission nun Regeln aufstellen. Mehr...
Berlin (dpa)

Samsung tritt mit eigenem Bezahldienst gegen Google Pay an

Das Bezahlen mit dem Smartphone wird in Deutschland populärer, auch weil Verbraucher in der Coronakrise keine Münzen und Geldscheine in die Hand nehmen wollen. Nun startet nach Google und Apple auch Samsung einen eigenen Bezahldienst - und umgeht etablierte Banken. Mehr...
Washington (dpa)

US-Regierung soll Download-Stopp für Tiktok begründen

Das Tauziehen um die chinesische Video-App Tiktok geht weiter. US-Präsident Trump droht mit einem Download-Stopp. Doch ein Gericht stellt sich zunächst dagegen. Mehr...
Washington (dpa)

USA: Gesetz zu Regeln für Online-Plattformen vorgelegt

Die Regierung von US-Präsident Donald Trump wirft Online-Plattformen schon lange vor, konservative Inhalte zu benachteiligen. Jetzt gibt es auch einen Gesetzentwurf. Er nimmt eine Grundregel ins Visier, die Facebook, Twitter oder Youtube in heutiger Form möglich gemacht hat. Mehr...
Berlin (dpa)

Corona-Warn-App: Die große Bewährungsprobe steht noch bevor

Von Christoph Dernbach, dpa

Die Corona-Warn-App wurde im Juni als „ganz zentraler Baustein“ zur Bekämpfung der Pandemie angekündigt. Nach 100 Tagen heißt es oft, sie sei „kein Allheilmittel“. Klar ist: Die App funktioniert. Die Wirkung könnte aber viel höher sein. Mehr...
Bonn (dpa)

Streit um Mobilfunk-Markt: Netzagentur soll schlichten

Alle Mobilfunk-Nutzer könnten profitieren - es könnte Wettbewerb und Angebote verbessern, so hoffen manche Experten. Die Netzagentur soll Schiedsrichter in der Frage sein, ob Neueinsteiger Drillisch Zugang zum 5G-Netz der Konkurrenz bekommt. Mehr...
Den Haag (dpa)

Schlag gegen Kriminalität im Dark Web - 179 Festnahmen

Drogen, Waffen, Markenfälschungen: Das alles und noch mehr wird in der Internet-Unterwelt namens Dark Web verhökert. Nun hat die Polizei in einer großangelegten Aktion mehreren mutmaßlichen Kriminellen das Handwerk gelegt - vor allem in den USA und in Deutschland. Mehr...
Düsseldorf (dpa)

Führt Spur der Uni-Klinik-Hacker nach Russland?

Nach der Hacker-Attacke auf die Düsseldorfer Uni-Klinik dürfte es schwer werden, an die Täter heranzukommen: Sie sitzen offenbar in Russland. Seinen Anfang nahm der digitale Angriff wohl unbemerkt bereits vor Monaten. Mehr...
Berlin (dpa)

5G-Mobilfunk an vielen ICE-Halten verfügbar

Wer mit dem Zug durch Deutschland fährt, der landet immer wieder in Funklöchern - oder er ist beim Surfen langsam wie eine Bimmelbahn unterwegs. Das Kürzel 5G hingegen verspricht Highspeed-Internet. Erste Pünktchen auf der Streckenkarte zeigen, wo es verfügbar ist. Mehr...
Cardiff (dpa)

Internet-Mysterium in Wales gelöst: Fernseher stört Netz

Jeden Morgen um 7.00 Uhr ging nichts mehr - das Internet war tot. Das Dorf Aberhosan in Wales hat jetzt ein komplett erneuertes Netz - aber die Ursache für die Störung lag ganz woanders. Mehr...
Wiesbaden (dpa)

Fitnessarmbänder oder smarte Uhren populär in Deutschland

Gesundheit ist ein hohes Gut. Technische Helfer wie Smartwatches oder Fitness-Armbänder stehen wohl auch deshalb hoch im Kurs. In Deutschland vertrauen über 15 Millionen Nutzer den smarten Gadgets. Mehr...
Redmond (dpa)

Microsoft kauft US-Spieleentwickler Zenimax

Der US-Softwareriese Microsoft stärkt seine Gaming-Sparte um die Spielkonsole Xbox mit einem milliardenschweren Zukauf. Mehr...
zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH