Corona in Ostfriesland

Eine Neuinfektion im Landkreis Aurich

 | 11.07.2021 12:14 Uhr  | 2 Kommentare | Lesedauer: ca. 1 Minute
Artikel teilen:

Im Landkreis Aurich hat sich die Zahl der akuten Coronafälle am Sonntag erhöht. Die Verwaltung meldete eine Neuinfektion.

Ostfriesland - Zwölf Menschen sind in Ostfriesland akut mit dem Coronavirus infiziert – einer mehr als am Sonnabend. Der Landkreis Aurich meldete eine Neuinfektion. Somit stieg die Zahl der akuten Infektionen im Kreisgebiet auf fünf an.

Im Landkreis Leer wurden keine neuen Fälle registriert. Dort gibt es aktuell keine Infizierten.

Der Landkreis Wittmund und die Stadt Emden haben noch keine aktuellen Werte mitgeteilt.

7-Tage-Inzidenzen in Ostfriesland

  • Landkreis Wittmund: 1,8
  • Landkreis Aurich: 0,5
  • Landkreis Leer: 0,0
  • Stadt Emden: 0,0

Alle Kommentare (2)
Andre Kauth
12.07.2021 16:35 Uhr

Sie sind nur noch peinlich Herr Professor Osbild. Schade, dass ein Mensch mit ihrem Bildungsniveau seine Fähigkeiten nicht besser nutzt. Mit ihren Kommentaren kommen Sie mir langsam eher vor, wie ein Schulabbrecher mit dem Hirn einer Fliege.

Reiner Osbild
11.07.2021 16:22 Uhr

Bedenklich! Sofortiger lockdown, damit wir nicht unvorsichtig werden! Schulen schließen, bevor Delta sich ausbreitet! Tests und Masken unbegrenzt, denn wohin kämen wir mit der Freiheit?