Corona in Ostfriesland

Fünf Neuinfektionen in Ostfriesland gemeldet

 | 07.08.2021 11:16 Uhr  | 0 Kommentare | Lesedauer: ca. 1 Minute
Im Kreis Aurich wurden zwei neue Coronafälle registriert. Symbolfoto: Pixabay
Im Kreis Aurich wurden zwei neue Coronafälle registriert. Symbolfoto: Pixabay
Artikel teilen:

Die Zahl der akuten Coronafälle in Ostfriesland ist am Samstag leicht gestiegen. Insgesamt wurden fünf Neuinfektionen gemeldet.

Ostfriesland - 53 Menschen in Ostfriesland sind derzeit mit dem Coronavirus infiziert – einer mehr als am Freitag. Insgesamt wurden am Samstag fünf Neuinfektionen registriert: jeweils zwei in den Landkreisen Aurich und Leer sowie eine in der Stadt Emden . Der Landkreis Wittmund hat am Samstag bisher keine aktuellen Werte mitgeteilt.

Akut infiziert sind 22 Menschen in Emden, 13 im Kreis Aurich (+1), zwölf im Kreis Leer und sechs im Kreis Wittmund.

Inzidenzwerte in Ostfriesland

Stadt Emden: 36,1

Landkreis Leer: 4,7

Landkreis Wittmund: 3,5

Landkreis Aurich: 3,2

Alle Kommentare (0)