Polizei

+
Geldautomaten im Rheiderland: Neue Masche bei Bankräubern?

 | 14.09.2021 19:32 Uhr  | 0 Kommentare
Bei einer Automatensprengung 2017 in Weener sammelte die Feuerwehr das Geld auf der Straße auf. Foto: Archiv/Feuerwehr
Bei einer Automatensprengung 2017 in Weener sammelte die Feuerwehr das Geld auf der Straße auf. Foto: Archiv/Feuerwehr
Artikel teilen:

Dass Geldautomaten gesprengt werden, kommt im Rheiderland häufiger vor. Bei einem Fall in Weener setzten die Täter statt auf Krach auf Digitales. LKA und Polizei erklären, was es damit auf sich hat.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden