Fußball

+
Nach DDR-Partie: Zweites „Länderspiel“ ist in Planung

 | 11.10.2021 13:38 Uhr  | 0 Kommentare
Nach dem Willen von Teamchef Kai Schoolmann (nicht im Bild) soll die ostfriesische „Nationalmannschaft“ nächsten Sommer ihr zweites Spiel bestreiten. „Die Trainerverträge mit Marc Fascher und Michael Boris sind verlängert worden“, verkündete Schoolmann mit einem breiten Grinsen. Foto: Doden
Nach dem Willen von Teamchef Kai Schoolmann (nicht im Bild) soll die ostfriesische „Nationalmannschaft“ nächsten Sommer ihr zweites Spiel bestreiten. „Die Trainerverträge mit Marc Fascher und Michael Boris sind verlängert worden“, verkündete Schoolmann mit einem breiten Grinsen. Foto: Doden
Artikel teilen:

Ein großer Erfolg war das „Länderspiel“ gegen ein DDR-Team in Emden. Kai Schoolmann plant bereits das nächste. Das soll auf einer ostfriesischen Insel stattfinden und wieder viele Fans anlocken.

Lesedauer des Artikels: ca. 4 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden