Unfall

Emden: 31-Jähriger fährt mit Auto ins Fehntjer Tief

 | 16.01.2022 03:48 Uhr  | 1 Kommentar
Mit einem Kran hoben die Einsatzkräfte das Fahrzeug aus dem Wasser. Foto: Tomé
Mit einem Kran hoben die Einsatzkräfte das Fahrzeug aus dem Wasser. Foto: Tomé
Artikel teilen:

Nachdem am Freitag bereits ein Auto an der Nesserlander Schleuse ins Wasser gefahren war, gab es in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen ähnlichen Einsatz am Boermaweg in Emden.

Lesedauer des Artikels: ca. 1 Minute
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden