Serie: Blick ins alte Emden

Als die Heringsfischer noch in Emden anlegten

 | 24.01.2022 16:02 Uhr  | 0 Kommentare
Um 1900 wurden die Fässer mit dem gepökelten Fisch dort abgeladen, wo heute noch die Straße „Alte Heringsfischerei“ ist. Fotos: Deutsches Heringsfischereiarchiv/Artur Graichen-Woldemar-Stiftung Emden
Um 1900 wurden die Fässer mit dem gepökelten Fisch dort abgeladen, wo heute noch die Straße „Alte Heringsfischerei“ ist. Fotos: Deutsches Heringsfischereiarchiv/Artur Graichen-Woldemar-Stiftung Emden
Artikel teilen:

Die Emder Räuchermatjes des Feinkostunternehmens Fokken & Müller wurden aktuell zu einem „Kulinarischen Botschafter“ Niedersachsens gewählt. Es ist lange her, dass Hering von Emden aus gefangen wurde.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden