Expertentipp

Bitte kein Torf: Staudengärtner suchen nach Alternativen

 | 28.02.2022 06:57 Uhr  | 0 Kommentare
Für eigene Aussaaten ist eine torffreie Erde eine gute Alternative. Foto: Ortgies
Für eigene Aussaaten ist eine torffreie Erde eine gute Alternative. Foto: Ortgies
Artikel teilen:

Die ersten Staudengärtnereien in Deutschland wollen auf torfhaltige Erden weitgehend verzichten. Das wäre ein Gewinn für den Klimaschutz. Der Freizeitgärtner kann mitziehen und eigene Erde mischen.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden