Expertentipp

Mit eigenen Bohnen die Forschung bereichern

 | 07.03.2022 08:59 Uhr  | 0 Kommentare
Wenn die Bohnen so schön wachsen, kann der Erfolg zur Forschung beitragen.Foto: ecobo/stock.adobe.com
Wenn die Bohnen so schön wachsen, kann der Erfolg zur Forschung beitragen.Foto: ecobo/stock.adobe.com
Artikel teilen:

An einem Forschungsprojekt zum Anbau von Bohnen können sich Hobbygärtner aus Deutschland beteiligen. Alles, was man machen muss: eine App herunterladen und registrieren. Die Bohnen werden zugeschickt.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden