Naturschutz im Rheiderland Kleine Paradiese zwischen riesigen Getreidefeldern

 | 16.07.2022 08:04 Uhr  | 0 Kommentare
Nicht nur Bienen finden, sondern auch Schmetterlinge finden in den Artenschutzstreifen Nahrung und Schutz. Archivfoto: Gettkowski
Nicht nur Bienen finden, sondern auch Schmetterlinge finden in den Artenschutzstreifen Nahrung und Schutz. Archivfoto: Gettkowski
Artikel teilen:

Die Rheiderländer Marsch wird landwirtschaftlich intensiv bewirtschaftet. Um den Eingriff in die Natur abzumildern, haben Bauern Artenschutzstreifen angelegt. Davon profitieren nicht nur Insekten.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden