Wasserwandern in der Krummhörn 1999 plante man den großen Tourismus-Wurf – Was ist daraus geworden?

 | 11.08.2022 12:16 Uhr  | 0 Kommentare
Störungsfrei von Emden bis in den Greetsieler Hafen mit dem Boot fahren? Diese Vision hatte man bereits kurz vor der Jahrtausendwende. Symbolfoto: Archiv
Störungsfrei von Emden bis in den Greetsieler Hafen mit dem Boot fahren? Diese Vision hatte man bereits kurz vor der Jahrtausendwende. Symbolfoto: Archiv
Artikel teilen:

Kurz vor der Jahrtausendwende hat die Gemeinde Krummhörn ein Konzept für die touristische Nutzung von Kanälen beauftragt. Umgesetzt wurde davon nichts, obwohl das Thema weiter aktuell ist.

Lesedauer des Artikels: ca. 4 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden