Wohnmobile in Moormerland Französisches Unternehmen bleibt an WoMo-Platz am Kanal dran

 | 28.09.2022 19:03 Uhr  | 0 Kommentare
Mit der entsprechenden Beschilderung ließe sich die Zufahrt regeln, ohne Wohngebiete zu belasten, ist eine Firmensprecherin überzeugt. Foto: dpa-Bildfunk
Mit der entsprechenden Beschilderung ließe sich die Zufahrt regeln, ohne Wohngebiete zu belasten, ist eine Firmensprecherin überzeugt. Foto: dpa-Bildfunk
Artikel teilen:

Zu viel Verkehr und Betrieb befürchten Anwohner durch einen Reisemobilplatz in Boekzetelerfehn. Camping-Carpark berät die Gemeinde und geht auf die Argumente ein.

Lesedauer des Artikels: ca. 5 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden