Fünftes Coastrock-Festival Elf Bands bringen das LMC in Hinte zum Beben

| | 17.09.2023 08:02 Uhr | 0 Kommentare | Lesedauer: ca. 2 Minuten
Artikel hören:
Das Coastrock Festival geht in seine offizielle fünfte Runde. Elf Bands treten Ende September an zwei Tagen im LMC in Hinte auf. Foto: Seltz
Das Coastrock Festival geht in seine offizielle fünfte Runde. Elf Bands treten Ende September an zwei Tagen im LMC in Hinte auf. Foto: Seltz
Artikel teilen:

Elf Heavy-Metal-Gruppen aus drei Ländern werden am letzten September-Wochenende im LMC in Hinte auftreten. Geboten wird vor allem Death- und Thrash-Metal.

Hinte - Laut und heavy wird es Ende September wieder im Live Music Center (LMC) in Hinte: Am 29. und 30. September findet dort das fünfte Coastrock-Festival statt. Geboten wird Heavy Metal der härteren Gangart von elf Bands aus Deutschland, den Niederlanden und Schweden.

Als Open Air gestartet, ist das Coastrock Festival mittlerweile in das LMC an der Gewerbestraße 13 in Hinte gezogen und hat mit dem letzten Wochenende im September seinen festen Platz im Kalender gefunden. Für die Fans der harten Klänge sei das ein weiteres „Familienfest“, so die Veranstalter.

Diese Bands treten beim Coastrock 2023 auf

Corona sorgte auch hier für eine Zwangspause. So sollte das diesjährige Coastrock-Festival bereits vor zwei Jahren stattfinden, musste aber immer wieder verschoben werden. „Karten, die für das Coastrock gekauft und nicht zurückgegeben wurden, behalten natürlich ihre Gültigkeit“, wird LMC-Chef Sascha Weddermann in der Ankündigung zitiert.

Die auftretenden Bands haben sich in den vergangenen zwei Jahren aber „aus verschiedenen Gründen“ leicht verändert. Am Freitag, 29. September, startet das Festival mit Death- und Thrash-Metal von den Lokalmatadoren Anascara, den Holländern Written in Blood, den Serben Infest und den deutschen Thrashern von Traitor. Beginn ist um 18.45 Uhr, Einlass eine Stunde früher.

Am Sonnabend, 30. September, startet das Festival bereits um 14.30 Uhr. Einlass ist auch hier eine Stunde zuvor. Den Auftakt macht plattdeutschen Heavy-Metal von De Winnewupps. Es folgen die Auftritte der Ostfriesen von Northerion, den Niederländern Shuulak, Havamal sowie von und Zornheym aus Schweden. Die Bremer Nu-Metal-Band Nuking Moose und die Speed/Thrash-Senkrechtstarter von Knife beenden das Festival.

Das kosten die Tickets

Tickets gibt es online als Tageskarten für 20 Euro (Freitag), 25€ (Samstag) oder als Kombiticket für 35 Euro, zuzüglich Gebühren, im Vorverkauf bei Ticket2Go.de. Vorverkaufsstellen in Emden sind außerdem „Krügers Merchandise“ sowie die Kneipe „Bourbon“.

An der Abendkasse werden Tagestickets für 25 Euro (Freitag) und 35 Euro (Samstag) erhältlich sein, sowie Kombitickets für 45 Euro.

Ähnliche Artikel