Interview mit Dr. Ina Valentiner Welche Rolle das Emder Gesundheitsamt für psychisch kranke Obdachlose spielt

Dr. Ina Valentiner: „Soziale Ungleichheit macht auch vor Emden nicht halt.“ Foto: Päschel/Archiv
Dr. Ina Valentiner: „Soziale Ungleichheit macht auch vor Emden nicht halt.“ Foto: Päschel/Archiv
Artikel teilen:

Oft erreicht psychisch Erkrankte Hilfe erst, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist. Etwa, wenn sie in der Folge obdachlos und auffällig wurden. Dr. Ina Valentiner nimmt Stellung.

Lesedauer des Artikels: ca. 5 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ+ unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
für die ersten drei Monate
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden