Soziales In der Kleiderkammer Hinte packen alle mit an

Grete Ahten, Erika Heeren und Anna Rah stecken viel Zeit und Sorgfalt in ihre Arbeit bei der Kleiderkammer. Fotos: Groenendaal
Grete Ahten, Erika Heeren und Anna Rah stecken viel Zeit und Sorgfalt in ihre Arbeit bei der Kleiderkammer. Fotos: Groenendaal
Artikel teilen:

Die „Kleiderkammer für Jedermann“ nennt sie sich, und das ist auch so, sagen die freiwilligen Helfer in Hinte. Dort kauft man nicht nur preiswerte Kleidung, man kommt auch miteinander ins Gespräch.

Lesedauer des Artikels: ca. 6 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ+ unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
für die ersten drei Monate
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden