Brennpunkte
Basel (dpa)

Seniorin gesteht Tötung eines siebenjährigen Kindes

Ein siebenjähriges Kind wurde von einer 76-Jährigen auf offener Straße erstochen. Ob die Beschuldigte im Wahn gehandelt hat, muss nun das Gericht entscheiden. Mehr...
Berlin/Wien (dpa)

Schlechte Zeiten für Europas Rechtspopulisten

Von Anne-Beatrice Clasmann, Petra Kaminsky, Christian Böhmer und Matthias Röder, dpa

Europas Rechtspopulisten haben in Corona-Zeiten Federn gelassen. Im Umgang mit der Pandemie setzen sie auf unterschiedliche Strategien. Nur Grenzkontrollen finden sie alle immer noch gut - diesmal für den Infektionsschutz. Mehr...
Paris (dpa)

Oben ohne ist nicht nur eine Frage der Bequemlichkeit

Von Julia Naue, dpa

Wer im Homeoffice arbeitet, verzichtet in der Regel auf die Business-Garderobe und macht es sich bequem. Manche Frauen lassen dann auch gern den BH weg - finden das angenehmer. Doch oben ohne außerhalb der eigenen vier Wände erregt heute immer noch die Gemüter. Mehr...
München (dpa)

Bayerns Grenzpolizei wird Fall für Landes-Verfassungsgericht

Bayerns Innenminister nennt die umstrittene bayerische Grenzpolizei ein Erfolgsmodell, die Grünen halten sie für verfassungswidrig. Der Verfassungsgerichtshof muss nun entscheiden, wer Recht hat. Mehr...
Lauenau (dpa)

Lauenau muss weiter Wasser sparen

Wenn es nicht regnet, kann das Wasser knapp werden: Das haben die Menschen in der Gemeinde Lauenau am Wochenende zu spüren bekommen, es gab kein Trinkwasser aus dem Wasserhahn mehr. Für die Menschen bedeutet das vor allem eines. Mehr...
Kiel (dpa)

In drei weiteren Bundesländern beginnt der Unterricht

In Schleswig-Holstein, Berlin und Brandenburg kehren die Schüler wieder an die Schulen zurück - angesichts von Corona unter besonderen Vorzeichen. Am Mittwoch ist es auch in NRW so weit. Dort gibt es wegen Maskenpflicht und Hitze auch eine besondere Forderung. Mehr...
Berlin (dpa)

Mord an Georgier: Fehlende russische Kooperation beklagt

In wenigen Wochen beginnt in Berlin einer der spektakulärsten Polit-Prozesse der vergangenen Jahre: Es geht um den Mord an einem Georgier, hinter dem die Bundesanwaltschaft die russische Regierung als Drahtzieher vermutet. Schon jetzt hat der Fall politische Folgen. Mehr...
Hongkong (dpa)

Kritischer Verleger Lai in Hongkong festgenommen

Der 71 Jahre alte Medienunternehmer Lai gilt als eingefleischter Anhänger der Demokratiebewegung und hat Peking in der Vergangenheit oft kritisiert. Muss er dafür nun ins Gefängnis? Mehr...
Beirut (dpa)

Die Regierung des Libanon wankt

In einer rasch einberufenen Sitzung des Kabinetts will Regierungschef Diab im Libanon eine mögliche Neuwahl diskutieren. Viel Zeit hat er nicht: Zwei seiner Kabinettsmitglieder haben bereits hingeworfen. Mehr...
Brüssel (dpa)

Embargo-Verstöße: EU-Länder treiben Sanktionspläne voran

Von Ansgar Haase und Michael Fischer, dpa

Berlin, Paris und Rom erhöhen den Druck auf Länder, die sich in den Libyen-Konflikt einmischen. Jetzt gibt es eine erste Liste mit Unternehmen, gegen die Sanktionen verhängt werden sollen. Mehr...
Minsk (dpa)

Wahlleitung erklärt Lukaschenko nach Gewalt-Nacht zum Sieger

Nach der Wahl in Belarus gab es landesweit Demonstrationen. Die Polizei reagierte brutal. Jetzt erklärt die Wahlkommission Staatschef Lukaschenko zum Gewinner. Mehr...
Sanaa (dpa)

Regen und Übeschwemmungen im Jemen: Mehr als 130 Tote

Schwere Regenfälle und Überschwemmungen haben im Bürgerkriegsland Jemen zu lebensgefährlichen Fluten mit mehr als 130 Toten geführt. Mindestens 120 weitere seien mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden, teilt das von den Huthi-Rebellen kontrollierte Gesundheitsministerium mit. Mehr...
Niamey (dpa)

Angriff in Niger: Sechs Franzosen und zwei Nigrer getötet

Die Terrorgefahr in der Sahelregion steigt - trotz internationaler Bemühungen, die Extremisten zu bekämpfen. Nun kommt es wieder zu einem brutalen Angriff. Unter den Opfern sind mehrere Franzosen. Mehr...
Washington (dpa)

Mehr als fünf Millionen Corona-Infektionen in den USA

Die USA knacken die nächste bedrückende Rekordmarke. Für den Sprung von vier auf fünf Millionen Fälle benötigte das Virus nur wenige Wochen. Mehr...
Berlin (dpa)

Schutzmasken: 48 Lieferanten klagen gegen Bundesregierung

Es geht um knapp sechs Milliarden Schutzmasken - und das Geld dafür: Lieferanten werfen der Bundesregierung vor, sie nicht oder nur teilweise bezahlt zu haben. Mehr...
Lauenau (dpa)

Lauenau geht das Trinkwasser aus: Lage wieder „beherrschbar“

Von Thomas Strünkelnberg, dpa

Es ist Sommer, es ist heiß - und aus dem Wasserhahn kommt kein Tropfen. Ein Alptraum. Die Menschen in der niedersächsischen Gemeinde Lauenau allerdings reagieren auf den Notstand und sparen Wasser. Und der Bürgermeister hat auch gute Nachrichten. Mehr...
London (dpa)

Johnson: Öffnung der Schulen hat „nationale Priorität“

Der britische Premierminister Boris Johnson hat die Rückkehr aller Schüler zum Unterricht im September zur „nationalen Priorität“ erklärt. Mehr...
Taipei (dpa)

Besuch von US-Minister in Taiwan empört Peking

Als ranghöchstes Mitglied einer US-Regierung seit mehr als 40 Jahren ist Gesundheitsminister Alex Azar am Sonntag zu einem Besuch in Taiwan eingetroffen. Azar will sich unter anderem über die Erfolge der ostasiatischen Inselrepublik im Kampf gegen die Corona-Pandemie informieren. Mehr...
Offenbach (dpa)

Jahreshöchstwert: 38,6 Grad in Trier - Hochsommer bleibt

Von Simone Humml, dpa

Die Hitze hat am Wochenende viele Menschen ans Meer und an die Badeseen getrieben. Das heiße Sommerwetter bleibt, auch wenn nun viele Menschen wieder zur Schule und zur Arbeit gehen müssen. Mehr...
Berlin (dpa)

Fünf Jahre nach dem Flüchtlingssommer: Asylpolitik trennt

Von Anne-Béatrice Clasmann und Martina Herzog, dpa

Das Elend in den Krisenregionen der Welt kennen die meisten Deutschen nur vom Bildschirm. Vor fünf Jahren standen Hunderttausende Geflüchtete mit einem Mal vor der Tür. Die Sympathie war anfangs groß. Und heute? Mehr...
Berlin (dpa)

Esken schließt Koalition mit grüner Kanzlerschaft nicht aus

Wenn die SPD nach der Bundestagswahl Regierungsverantwortung jenseits der großen Koalition übernehmen will, ist vor allem ein Bündnis mit Grünen und Linkspartei denkbar. Auch, wenn der Kanzler kein Sozialdemokrat wäre? Mehr...
Kabul (dpa)

Kabul: Ratsversammlung macht Weg für Friedensgespräche frei

Von Arne Bänsch, Qiam Noori und Hesam Hesamuddin

Die Freilassung von 400 als besonders gefährlich eingestuften Taliban-Gefangenen galt als letzte Hürde vor innerafghanischen Friedensgesprächen. Eine große Ratsversammlung stimmte ihr jetzt zu. Endet der jahrzehntelange blutige Konflikt nun bald? Mehr...
Brasília (dpa)

Zahl der Corona-Toten in Brasilien steigt auf über 100.000

Lange hatte Jair Bolsonaro die Folgen des Coronavirus als leichte Grippe abgetan. Die jüngsten Zahlen des brasilianischen Gesundheitsministeriums dürften nun auch für den Präsidenten des Landes ein Schock sein. Mehr...
Beirut/Paris (dpa)

Libanon-Geberkonferenz sammelt über 250 Millionen Euro ein

Mit der Katastrophe von Beirut droht der Libanon in seine nächste politische Krise abzurutschen. Bevor die Diskussion über eine Neuwahl ins Rollen kommt, räumen zwei Minister schon ihren Posten. Zugleich sagen internationale Partner Soforthilfen in Millionenhöhe zu. Mehr...
Berlin (dpa)

Neustart in der Pandemie: Schulen vor Herausforderungen

Mit Maske oder ohne? Mit Abstand oder ohne? Zum Schulstart in der Corona-Pandemie gibt es weiter viel Unklarheit. Schleswig-Holsteins Bildungsministerin warnt unterdessen vor einem Wettkampf, wer die strengsten Regeln hat. Mehr...
Minsk (dpa)

Ausschreitungen nach Präsidentenwahl in Belarus

Bei der Präsidentenwahl in Belarus scheint sich wie erwartet Amtsinhaber Alexander Lukaschenko durchzusetzen. Am Abend kam es deshalb zu Demonstrationen in mehreren Städten. Mehr...
Bohumin (dpa)

Tschechien: Verursachte ein Brandstifter das tödliche Feuer?

Es ist die schlimmste Brandkatastrophe in Tschechien seit 30 Jahren. In der Grenzstadt Bohumin bricht in einem Plattenbau-Hochhaus ein Feuer aus. Verzweifelte Menschen sprangen aus dem Fenster. Später werden Spuren von Brandbeschleuniger gefunden. Mehr...
Washington (dpa)

US-Experten fordern neue strikte Ausgangsbeschränkungen

Trotz weiter sehr hoher Corona-Fallzahlen sind neue Einschränkungen in den USA nicht abzusehen. Zwei Experten sprechen sich nun aber dafür aus - nicht nur aus gesundheitlichen, sondern auch wirtschaftlichen Erwägungen. Mehr...
zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH