Polizei

Vermisste Auricherin ist wieder da

23.11.2021 10:37 Uhr  | 0 Kommentare | Lesedauer: ca. 1 Minute
Die Polizei fahndet nicht mehr nach der Auricherin, die vermisste wurde. Bild: Pixabay
Die Polizei fahndet nicht mehr nach der Auricherin, die vermisste wurde. Bild: Pixabay
Artikel teilen:

In Aurich war eine 28 Jahre alte Frau als vermisste gemeldet worden. Jetzt ist sie wieder da. Es geht ihr gut.

Aurich - Die seit Freitag vermisste Auricherin ist wieder da. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wurde die 28-Jährige am Morgen wohlbehalten angetroffen. Sie ist inzwischen wieder bei ihrer Familie.

Die junge Frau hatte laut Polizeimeldung am Freitag gegen 17.10 Uhr eine Wohnanschrift in Walle verlassen und wollte von dort mit dem Fahrrad zu einer Anschrift in der Esenser Straße fahren. Dort kam sie jedoch nicht an und meldete sich auch nicht mehr.

Alle Kommentare (0)