Tarifstreit Ostfrieslands Metall-Arbeitgeber haben „Bauchschmerzen“

 | 18.11.2022 15:12 Uhr  | 2 Kommentare
Am Ende einig: (von links) Jörg Hofmann, erster Vorsitzender der IG Metall, Roman Zitzelsberger, Bezirksleiter der IG Metall Baden-Württemberg, Harald Marquardt, stellvertretender Vorsitzender Südwestmetall, und Stefan Wolf, Präsident Gesamtmetall. Foto: Murat/dpa
Am Ende einig: (von links) Jörg Hofmann, erster Vorsitzender der IG Metall, Roman Zitzelsberger, Bezirksleiter der IG Metall Baden-Württemberg, Harald Marquardt, stellvertretender Vorsitzender Südwestmetall, und Stefan Wolf, Präsident Gesamtmetall. Foto: Murat/dpa
Artikel teilen:

Begleitet von Warnstreiks haben sich Arbeitgeber und Gewerkschaften in der Metallbranche endlich geeinigt: auf ein Plus von 7000 Euro. Ist das nicht zu viel – gerade für Ostfriesland?

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden