Ute Nobel

Reporterin für Ostfriesland
Kontakt:
0491 9790-248
0170 3707361
Fragt man ihren dreijährigen Sohn, besteht die Arbeit von Redakteurin Ute Nobel, geboren 1987, aus Aufräumen und Drucken. Das trifft es eigentlich ganz gut. Als Teil des vierköpfigen Kolumnen-Teams, das die Frau am Freitag schreibt, versucht Ute Nobel mit Geschlechter-Klischees und Familien-Mythen aufzuräumen. Für das Drucken ist sie zwar nicht verantwortlich, aber sie sorgt dafür, dass etwas gedruckt werden kann: Seit 2013 ist sie Redakteurin bei der Ostfriesen-Zeitung, seit 2019 in der Ostfriesland-Redaktion. Vorher hatte sie einige Abstecher in andere Teile Deutschlands gemacht. Nach ihrem Abitur im Jahr 2007 am Teletta-Gross-Gymnasium in Leer zog die gebürtige Weeneranerin nach Mannheim und schloss dort eine Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau ab. Danach ging es weiter nach Wilhelmshaven, wo sie Medienwirtschaft und Journalismus studierte. 2013 zog es sie dann – typisch ostfriesisch – zum Volontariat bei der OZ wieder endgültig zurück in die Heimat. Mit ihrer Familie lebt sie mittlerweile in Leer-Heisfelde.
Artikel von Ute Nobel:
Qualität, Geschmack und regionaler Wert

Sechs ostfriesische Produkte von Stephan Weil ausgezeichnet